Radweg-Reisen GmbH, Aktuelle Pressemitteilung
30.10.2018, 6.007 Zeichen, 9 Bilder, Langfassung

Radweg-Reisen 2019: Europa per Pedal erkunden

Bodensee, Burgenland und Buchtenromantik

Den Bodensee umrunden, Deutschlands romantischen Südwesten entdecken oder Portugals Küste erradeln: Auch 2019 denkt der Konstanzer Veranstalter Radweg-Reisen an alle Radurlauber – ob Familien, Sonnenhungrige oder Kulturinteressierte.

Mehr als 197 Routen quer durch Europa finden sich im neuen Katalog, davon sind 23 ganz frisch im Saisonangebot. Praktisch: Hotelbuchung, Gepäcktransport und eine Notfall-Hotline gehören stets zum Rundum-Sorglos-Paket der Radreise-Spezialisten.

Zwischen Festungen und Flüssen: Der Burgenstrassen-Radweg
Entlang des Fluss-Dreigestirns Neckar, Kocher und Jagst fahren Radler auf der neuen Burgenstrassen-Tour von Radweg-Reisen. Mal flach, oft aber auch bergauf und bergab führt der Radweg durch grüne Täler und geschichtsträchtige Orte von Heidelberg bis nach Rothenburg ob der Tauber. Gleich zu Beginn erwartet Radreisende ein Inbegriff deutscher Romantik: Vom Heidelberger Schloss bietet sich ein herrlicher Blick über die roten Dächer der Stadt und auf den Neckar. Entlang des 362 Kilometer langen Flusses wird die Tour in Richtung Bad Wimpfen fortgesetzt. Die grösste Königspfalz nördlich der Alpen ist mit ihren markanten Türmen ein Pflicht-Fotomotiv auf der Strecke. Die Zwillingsflüsse Kocher und Jagst sind ständige Begleiter auf den folgenden Etappen, die durchschnittlich 45 Kilometer lang sind. Auch die imposante Burg Jagsthausen, ehemals Heimat des Ritters Götz von Berlichingen, liegt am Wegesrand. Der Zielort Rothenburg ob der Tauber mit seinen märchenhaften Fachwerkgassen lässt bei einer Nachtwächter-Führung die Vergangenheit lebendig werden. Die achttägige Tour auf dem Burgenstrassen-Radweg kostet ab 599 Euro pro Person und beinhaltet sieben Übernachtungen mit Frühstück, den Gepäcktransport von Hotel zu Hotel, den Eintritt ins Schloss Heidelberg und eine Stadtführung mit dem Nachtwächter. Sie ist bei Anreise sonntags von Mitte April bis Mitte Oktober buchbar. Weitere Informationen unter Buchungscode NE-HR7 auf www.radweg-reisen.com oder Tel. +49 7531 81 99 3-0

 

Atlantik-Panorama: Radtour an der Algarve
Wildromantische Steilküsten und sanft abfallende Sandstrände: Die Algarve ist ein echter Hotspot für Surfer und Badeurlauber, aber gerade vom Sattel aus lässt sich die südlichste Region Portugals ideal erkunden. Die achttägige Tour von Radweg-Reisen startet und endet in Faro, der Hauptstadt der Algarve. Sie ist das Tor zum beeindruckenden Ria Formosa Nationalpark: Ein von Lagunen durchzogenes Schutzgebiet, in dem Flamingos, Seepferdchen, Chamäleons und unzählige Wasser- und Watvögel leben. Mitten durch dieses Naturhighlight führt die erste Etappe der rund 280 Kilometer langen Radreise, die sich immer entlang der Wasserkante in Richtung Südwesten schlängelt. Ob am langen Sandstrand der malerischen Hafenstadt Lagos oder an einer der von zerklüfteten Felsen umgebenen Buchten: Erfrischende Badestopps sind auf der Algarve-Radtour stets inklusive. Wer auf dem zweiten Teil der Strecke die hügeligen Abschnitte meistert, den erwartet am Ziel nichts Geringeres als das «Ende der Welt» – den südwestlichsten Punkt Europas. Sieben Übernachtungen mit Frühstück, der Gepäcktransport von Hotel zu Hotel, eine Bahnfahrt (inklusive Rad) und der Flughafentransfer zurück nach Faro sind im Preis ab 699 Euro pro Person enthalten. Die Algarve-Radreise ist beinahe ganzjährig buchbar, von Mitte Januar bis Ende November. Weitere Informationen unter Buchungscode ES-POFF7 auf www.radweg-reisen.com oder Tel. +49 7531 81 99 3-0

Klassiker für Familien: Best of Bodensee per Rad entdecken
Die Alpengipfel im Blick, Sehenswürdigkeiten am Wegesrand und immer in Ufernähe: Die Familientour des Konstanzer Veranstalters Radweg-Reisen führt kleine und grosse Pedalisten einmal rund um den östlichen Teil des Bodensees. Das mittelalterliche Konstanz, die grösste Stadt am See, ist Start- und Zielpunkt des Radurlaub-Klassikers. Die im Schnitt 30 Kilometer langen Etappen sind für Kinder gut zu bewältigen. Unterwegs sorgen Passagen per Schiff und Besuche im Pfahlbaumuseum und im Riesenaquarium Sea Life für Abwechslung. Gleich drei Länder, namentlich Deutschland, Österreich und Schweiz, nehmen Radler auf der siebentägigen Tour unter die Reifen. Mit Meersburg, Friedrichshafen, Lindau und Bregenz säumen ausserdem einige der bekanntesten Bodensee-Städte die Route. Und wer sich nach dem fleissigen Strampeln abkühlen möchte, springt einfach mal ins Blaue. Im Reisepreis inkludiert sind: sechs Übernachtungen mit Frühstück, der Gepäcktransport von Hotel zu Hotel, zwei Schifffahrten (inklusive Rad) sowie der Eintritt ins Rosgartenmuseum Konstanz, ins Sea Life Konstanz und ins Pfahlbaumuseum Unteruhldingen. Die Familien-Radtour am Bodensee kostet ab 499 Euro pro Person und ist von Mitte April bis Anfang Oktober buchbar. Weitere Informationen unter Buchungscode BO-O6 auf www.radweg-reisen.com oder Tel. +49 7531 81 99 3-0

 

Zusatzinformationen:

Der Hauptkatalog Mit dem Rad unterwegs von Radweg-Reisen kann online kostenfrei angefordert oder im Web durchgeblättert werden. Ebenso der Katalog Rad und Schiff. Mehr als 197 Routen stehen in der Saison 2019 zur Wahl. Eine Notfall-Hotline erlaubt über den gesamten Reisezeitraum den schnellen Draht zum Konstanzer Anbieter: Sei es, um Änderungen im Tourenverlauf, Fragen zum Gepäcktransport zu klären oder um das gemietete Fahrrad auszutauschen. Ein ausgeklügeltes Standort- und Partner-Netzwerk sorgt dafür, dass dies ohne grossen Zeitverlust geschieht. Weitere Informationen unter Tel. +49 7531 81 99 3-0 oder www.radweg-reisen.com


Nutzungsbedingungen

Romantische Aussichten

Die achttägige Tour auf dem Burgenstrassen-Radweg führt entlang des Fluss-Dreigestirns Neckar, Kocher und Jagst. Radler erkunden grüne Täler, geschichtsträchtige Orte, alte Burgen und geniessen romantische Aussichten.
Bildnachweis: Radweg-Reisen
Bildinfos: 15x10cm, 300dpi
Bild herunterladen

Heidelberger Schloss

Gleich zu Beginn erwartet Radreisende ein Wahrzeichen deutscher Romantik: Vom Heidelberger Schloss bietet sich ein herrlicher Blick über die roten Dächer der Stadt und auf den Neckar.
Bildnachweis: Radweg-Reisen
Bildinfos: 15x10cm, 300dpi
Bild herunterladen

Vergangenheit erleben

Die romantische, kleine Stadt Rothenburg ob der Tauber ist Zielort der neuen Burgenstrassen-Tour von Radweg-Reisen. In märchenhaften Fachwerkgassen wird bei einer Nachtwächter-Führung die Vergangenheit lebendig.
Bildnachweis: Radweg-Reisen
Bildinfos: 10x15cm, 300dpi
Bild herunterladen

Am Ende der Welt

Vorbei an wildromantischen Steilküsten und sanft abfallenden Sandstränden führt die achttägige Algarve-Tour von Radweg-Reisen. Die Route startet und endet in Faro, der Hauptstadt der Algarve. Wer die hügeligen Abschnitte des zweiten Teils der Reise meistert, den erwartet nichts Geringeres als das „Ende der Welt“ – den südwestlichsten Punkt Europas.
Bildnachweis: Radweg-Reisen
Bildinfos: 15x11cm, 300dpi
Bild herunterladen

Entlang von Buchten und Sandstränden

Auf der Algarve-Radtour sind erfrischende Badestopps an Sandstränden oder an einer der von zerklüfteten Felsen umgebenen Buchten immer inklusive.
Bildnachweis: Radweg-Reisen
Bildinfos: 15x10cm, 300dpi
Bild herunterladen

Lagos

Radler passieren auf der Tour die malerische Küstenstadt Lagos: Entlang ihrer Hafenpromenade und im historischen Stadtzentrum lässt es sich entspannt flanieren.
Bildnachweis: Radweg-Reisen
Bildinfos: 15x10cm, 300dpi
Bild herunterladen

Immer am Bodensee entlang

Den See und die Alpengipfel immer Blick: Einmal rund um den östlichen Bodensee führt die siebentägige Familientour von Radweg-Reisen. Unterwegs sorgen Passagen per Schiff, Museumsbesuche und Badepausen für Abwechslung.
Bildnachweis: Radweg-Reisen
Bildinfos: 15x10cm, 300dpi
Bild herunterladen

Radeln durch drei Länder

Start- und Zielpunkt der Familien-Radreise ist das mittelalterliche Konstanz. Gleich drei Länder, namentlich Deutschland, Österreich und Schweiz, passieren kleine und grosse Pedalisten auf der rund 150 Kilometer langen Tour. Und wer nach all dem fleissigen Strampeln eine Abkühlung braucht, springt einfach mal ins Blaue.
Bildnachweis: Radweg-Reisen
Bildinfos: 15x10cm, 300dpi
Bild herunterladen

Konstanz am Bodensee

Das mittelalterliche Konstanz, die grösste Stadt am See, ist Start- und Zielpunkt des Radurlaub-Klassikers.
Bildnachweis: Radweg-Reisen
Bildinfos: 15x10cm, 300dpi
Bild herunterladen