Rotary Club Konstanz-Mainau, Pressemitteilung
11.02.2021, 4.478 Zeichen, 2 Bilder

Zoom-Podiumsdiskussion mit Sigmar Gabriel, Erdal Yalcin und Levin Eisenmann

Europa und die USA: Wie geht es weiter?

Mit der Abwahl Donald Trumps scheint die Zeit des Misstrauens der amerikanischen Politik gegenüber den bisherigen Bündnispartnern der Vergangenheit anzugehören. Dies dürfte den Neustart in den transatlantischen Beziehungen erleichtern. Doch welche Weichenstellungen wird der neue Präsident der USA, Joe Biden, im Verhältnis zur EU und zu Deutschland vornehmen? Welche aussenpolitischen Anordnungen seines Vorgängers macht er rückgängig, in welchen Fragen bleibt er womöglich auf dessen Linie? Und welche Handlungsoptionen haben Europa und Deutschland zukünftig in der Gestaltung ihrer politischen und Handelsbeziehungen, sei es zur USA, zu Russland oder zu China? Über diese und weitere Fragen diskutieren am Mittwoch, 24. Februar um 19:30 Uhr der ehemalige Bundesaussenminister Sigmar Gabriel, der Konstanzer Wirtschaftsprofessor und Experte für internationale Wirtschaftsbeziehungen Erdal Yalcin sowie der der CDU-Landtagskandidat im Wahlkreis Konstanz-Radolfzell, Levin Eisenmann. Veranstalter ist der Rotary Club Konstanz-Mainau. Aufgenommen wird die von Petra Reinmöller moderierte Diskussion im Konstanzer Studio von J&C Veranstaltungstechnik, Sigmar Gabriel wird zugeschaltet. Die Teilnahme an der Podiumsdiskussion ist kostenfrei. Um Anmeldung per E-Mail wird gebeten an anmeldung@rotary-konstanz-mainau.de, der Zugangslink wird in der Folge zugesendet.

Mehr Informationen: konstanz-mainau.rotary.de/

 

 

Zu den Diskussionsteilnehmern

Sigmar Gabriel hat über 40 Jahre Politik für die SPD gemacht, war von 2006 bis 2019 Abgeordneter des Bundestags und hat hohe Regierungsämtern bekleidet. Sein politisches Engagement begann bei der Jugendorganisation «Die Falken», führte ihn in den Goslarer Kreistag, machte ihn zum Vorsitzenden der niedersächsischen SPD-Landtagsfraktion und schliesslich zum Ministerpräsident von Niedersachsen. Gabriel führte die SPD als ihr Vorsitzender von 2009 bis 2017, war Bundesumweltminister, Bundesminister für Wirtschaft und Energie, Vizekanzler der Bundesrepublik von 2013 bis 2018 und 2017/2018 Bundesaussenminister. 2019 wurde er zum Vorsitzenden der Atlantik-Brücke gewählt, die sich die Pflege der transatlantischen Beziehungen und der deutsch-amerikanischen Freundschaft zur Aufgabe macht. 2020 erschien sein Buch «Mehr Mut! Aufbruch in ein neues Jahrzehnt».

 

Erdal Yalcin ist Professor für Internationale Wirtschaft an der Hochschule für Technik, Wirtschaft und Gestaltung Konstanz (HTWG). Zuvor war er zehn Jahre lang stellvertretender Direktor des ifo Zentrums für Internationale Wirtschaft, ifo Institut, in München. Er befasst sich unter anderem mit den potenziellen Wohlfahrtseffekten des Transatlantischen Freihandelsabkommens (TTIP) und mit den wirtschaftlichen Folgen einer vertieften Zollunion zwischen der EU und der Türkei. Zu seinen aktuellen Forschungsthemen gehören die Folgen des US-Protektionismus und der Vorschlag der EU-Kommission für eine neue Anti-Dumping-Methodik. Ein grosser Teil seiner politischen und akademischen Arbeit beschäftigt sich mit der Frage, wie internationaler Handel und Handelsfinanzierung im Lichte von Unsicherheiten zusammenwirken. Erdal Yalcin ist regelmässig als Berater der EU tätig und Mitglied der Key States Strategy Group (EU, Russland, Türkei, Iran, Saudi-Arabien), initiiert von der Bertelsmann Stiftung.

 

Levin Eisenmann ist Konstanzer und kandidiert mit 23 Jahren bei der anstehenden baden-württembergischen Landtagswahl für die CDU im Wahlkreis Konstanz-Radolfzell  Sein Ziel ist es, den Wahlkreis Konstanz-Radolfzell nach zehn Jahren von den Grünen zurückzugewinnen. «Meine Generation ist in der Landespolitik bis heute kaum vertreten - gerade wenn es um die Nachhaltigkeit in vielen Bereichen geht, von Umwelt bis zur Haushalts- und Finanzpolitik, ist das fatal», begründet er seine Kandidatur. Levin Eisenmann hat während seiner Schulzeit viele Auslandserfahrungen sammeln können. Neben dem Wahlkampf arbeitet er auf dem Konstanzer Wochenmarkt für einen Obsthof und bereitet sich auf sein erstes juristisches Staatsexamen vor.

 

Ansprechpartner Medien:

Rotary Club Konstanz-Mainau: Petra Reinmöller, Tel. +49 170 9667706,
p.reinmoeller@pr2.de


Nutzungsbedingungen

Sigmar Gabriel auf der Frankfurter Buchmesse 2018

Sigmar Gabriel hat über 40 Jahre Politik für die SPD gemacht, war von 2006 bis 2019 Abgeordneter des Bundestags und hat hohe Regierungsämtern bekleidet.
Bildnachweis: Martin Kraft (photo.martinkraft.com) Lizenz: CC BY-SA 3.0
Bildinfos: 10x15cm, 300dpi
Bild herunterladen

Professor Erdan Yalcin

Professor für Internationale Wirtschaft an der Hochschule für Technik, Wirtschaft und Gestaltung Konstanz (HTWG).
Bildnachweis: privat
Bildinfos: 10x15cm, 300dpi
Bild herunterladen