REGIO Konstanz-Bodensee-Hegau e.V., Pressemitteilung
08.02.2023, 3580 Zeichen, 6 Bilder

22. Februar bis 7. April 2023: Nachhaltig schmausen während der Fastenzeit am westlichen Bodensee

Genussvolle SinnesImpulse bei den VeggieWochen

Mit viel Liebe setzen 20 Gastronomen am westlichen Bodensee während der VeggieWochen zwischen Aschermittwoch und Ostern Spitzkohl, Pastinake und Co. kunstvoll in Szene. Die Fastenzeit wird so zu einem grün-bunten Fest für Gaumen und Sinne. Auf den Teller kommt, was in der Region wächst und gedeiht. Der frisch gedruckte VeggieWochen-Flyer und die Seite www.bodenseewest.eu/veggiewochen informieren über die teilnehmenden Restaurants und Events sowie das VeggieWochen-Gewinnspiel.

Die Küchenchefs werden bei den VeggieWochen besonders kreativ. Ihre Gäste überraschen sie mit aussergewöhnlichen Kombinationen und fein abgestimmten Aromen. Fleischlose Austernpilzburger, feine Rotkohl-Steaks, «badische Fröschen» und gefüllte Spitzpaprika standen bereits auf dem Menüplan. Wintergemüsesorten wie Pastinake, Rote Bete, Spitzkohl und Rüben spielen bis März die Hauptrolle auf den Tellern. Zum Frühjahr hin haben Radieschen, Kohlrabi und Bärlauch ihren Auftritt. Die teilnehmenden Restaurants präsentieren ihre VeggieWochen-Speisen auf eigenen Karten. Unter www.bodenseewest.eu/veggiewochen sind sie ab Mitte Februar einsehbar. So lässt sich das Wunsch-Menü mit den eigenen Lieblingszutaten schon vorab zusammenstellen.

Gaumenkitzel, Düfte und spannende Einblicke: Die VeggieWochen-Events
Wer lernen möchte, leckeres vegetarisches Essen zuzubereiten, nimmt am Kochkurs «So schmeckt die Region» am 24. März in Allensbach teil. Heike Barz gibt dabei Einblicke in die Gemüseküche der Region und verrät ihre ganz persönlichen Tipps für pflanzliche Gaumenkitzel – auch für die Ferienküche. Duftig-würzig wird es am 1. April bei einer Führung der Syringa Kräutergärtnerei durch den herrlich im Hegau gelegenen Duft- und Würzkräuter Schaugarten. Weit über 100 Familienbetriebe sind es am westlichen Bodensee, die die Erde beackern und bunte, kraftspendende Köstlichkeiten kultivieren. Am 6. April gibt es die seltene Gelegenheit einen solchen Betrieb auf der Insel Reichenau persönlich kennenzulernen. Gemüsegärtnerin Andrea Ehestädt-Huber nimmt ihre Gäste dabei mit auf eine Reise durch die Gewächshäuser in Reichenau-Oberzell und macht sie mit dem erfüllenden Alltag und den Herausforderungen des Gemüseanbaus als Familienbetrieb vertraut.

Hotspot für den Gemüseanbau schon im Mittelalter
Schon vor mehr als 1000 Jahren kultivierten Mönche auf der Insel Reichenau Gemüse, Obst und Wein. Sogar eine Handreichung zu Anbau und Pflege eines Kräutergartens ist aus dieser Zeit erhalten – in Gedichtform! Auch heute ist die Klosterinsel berühmt für ihre knackfrischen pflanzlichen Erzeugnisse – genauso übrigens wie die Halbinsel Höri, der vulkanische Hegau und der Schweizer Seerücken. Von den Gemüsegärtnern liebevoll gehegt, reifen sie bis zur Ernte heran, um auf den Wochenmärkten der Region feilgeboten und in den Küchen der Gasthäuser zu feinen Speisen verarbeitet zu werden.

Auftakt für den «Kulinarischen Fahrplan»
Die VeggieWochen am westlichen Bodensee dauern vom 22. Februar bis 7. April. Sie sind der Auftakt für einen kulinarischen Jahresreigen, der nicht nur Geniessern Spass macht. Weiter geht es im Jahreslauf mit den KräuterWochen im Mai und Juni, den FischWochen im September und Oktober sowie den WildenWochen ab Mitte Oktober. So reihen sich genussvolle SinnesImpulse im ganzen Jahr 2023 aneinander.

Mehr Infos zu den Aktionswochen samt teilnehmenden Gastronomen im frischen VeggieWochen-Flyer und auf www.bodenseewest.eu/veggiewochen

 

SERVICE-INFORMATIONEN 

Veggie-Geniesser auf der Gewinnspur

Wer in den teilnehmenden Restaurants ein Veggie-Essen geniesst, kann zusätzlich an einem Gewinnspiel teilnehmen. Man kommt ihm über den QR-Code auf den VeggieWochen-Speisekarten auf die Spur. Dieser wird einfach gescannt und führt zu den Details. Unter allen Gewinnspiel-Teilnehmern werden echte Geniesser-Preise verlost, darunter leckere Schlemmermenüs und Restaurant-Gutscheine.

 

Kulinarischer Jahresfahrplan

GenussWochen 2023 am Westlichen Bodensee

Am westlichen Bodensee und im Hegau schlemmen sich Geniesser durchs Jahr. Der Kulinarische Jahresfahrplan hilft bei der Orientierung.

22.02. - 07.04.2023: VeggieWochen
Freche Veggieküche zwischen Fasnacht und Ostern

13.05. - 18.06.2023: KräuterWochen
Quicklebendiges Kräuterwissen erfahren und erleben

11.09. - 08.10.2023: BodenseefischWochen
Frische Fischgerichte, aus den Netzen der Bodenseefischer direkt auf den Teller

16.10. bis 26.11.2023: WildeWochen
Wilde SinnesKüche aus heimischen Wäldern


Nutzungsbedingungen

Hotspot für den Gemüseanbau

Weit über 100 Familienbetriebe sind es am westlichen Bodensee, die die Erde beackern und bunte, kraftspendende Köstlichkeiten kultivieren. Im Bild: Bülle-Bäuerin Diana Maier aus Moos.
Bildnachweis: REGIO Konstanz-Bodensee-Hegau / KD-Studio
Bildinfos: 13x18cm, 300dpi
Bild herunterladen

Trendige Gemüsekost aus regionaler Vielfalt

Feinschmecker geniessen zwischen Aschermittwoch und Karfreitag die vielfältigen pflanzlichen Aromen der Reichenau, Halbinsel Höri und der Vulkanlandschaft des Hegau. Im Bild: Ein knackig-frisch gefüllter Fahrradkorb auf der Höri.
Bildnachweis: REGIO Konstanz-Bodensee-Hegau / Hans Noll
Bildinfos: 18x12cm, 300dpi
Bild herunterladen

Genussvolle SinnesImpulse bei den VeggieWochen

Die Küchenchefs werden bei den VeggieWochen besonders kreativ. Ihre Gäste überraschen sie, wie hier das Steigenberger Seerestaurant, mit aussergewöhnlichen Kombinationen und fein abgestimmten Aromen.
Bildnachweis: REGIO e.V. / Büro Klare
Bildinfos: 12x18cm, 300dpi
Bild herunterladen

Ein Fest für die Obst- und Gemüsekultur

Mit den VeggieWochen wird auch die Wertschätzung für die lange Tradition von Obst- und Gemüseanbau in der Region zum Ausdruck gebracht, z.B. auf der Gemüseinsel Reichenau.
Bildnachweis: Achim Mende
Bildinfos: 18x12cm, 300dpi
Bild herunterladen

VeggieWochen am westlichen Bodensee

22. Februar bis 7. April 2023: Nachhaltig schmausen während der Fastenzeit am westlichen Bodensee.
Bildnachweis: REGIO Konstanz-Bodensee-Hegau
Bildinfos: 10x10cm, 300dpi
Bild herunterladen

Frisches Gemüse vom westlichen Bodensee

Für Obst und Gemüse ist die westliche Bodenseeregion seit jeher bekannt. Die VeggieWochen feiern das während der Fastenzeit vom 22. Februar bis 7. April 2023. Im Bild: Ein Gemüsestand am Büllefest auf der Halbinsel Höri.
Bildnachweis: REGIO Konstanz-Bodensee-Hegau / Hans Noll
Bildinfos: 16x11cm, 300dpi
Bild herunterladen